Wackersdorf: Grüne gründen Ortsverband

20 Prozent für die Grünen. Nach den aktuellen Umfragen vor der Bundestagswahl tendieren 20 Prozent der Befragten für eine grüne Bundesregierung. Die Grünen sind damit nach CDU/CSU derzeit die zweitstärkste Partei bei den Prognosen. Das beflügelt die Grünen natürlich. Und diese Aufbruchstimmung reicht bis in die Oberpfalz. In Wackersdorf ist deshalb ein weiterer Ortsverband gegründet worden.

Einstimmig sind Armin Duschner und Sonja Probst zu gleichberechtigten Sprechern des neuen Ortsverbandes gewählt worden. Zu politischen Geschäftsführern wurden ebenso einstimmig Melanie Fleischmann und Christoph Riedhammer gewählt worden. Ulrike Pelikan-Roßmann, die bisherige Sprecherin der Ortsgruppe Wackersdorf, aus der der Ortsverband nun hervorgeht, wurde verabschiedet.

Zur Gründung sind auch der Landesvorsitzende der Grünen in Bayern, Thomas von Sarnowski und der parlamentarische Geschäftsführer und Landtagsabgeordnete Jürgen Mistol gekommen. Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth sandte eine Video-Botschaft: Kein Ort in Deutschland stehe für zivilen Widerstand wie Wackersdorf. Deshalb begrüßte sie die Ortsverbands-Gründung hier besonders.
Die Vorsitzende der Grünen im Bezirk Oberpfalz, Tina Winklmann, betonte, sie sei stolz, Mitglied dieses Ortsverbandes zu sein.

Tina Winklmann kandidiert für ein Bundestagsmandat:

Die kommende Bundesregierung wird die letzte sein, die noch aktiv etwas für den Klimaschutz tun kann.

Und dazu sei sie bereit.

(gb)