Hirschau: Blaster Run 2019 verlangt seinen Teilnehmern wieder alles ab

Es war heiß, es war anstrengend, es war staubig und es war nass! Der Blaster Run 2019 hat den Teilnehmern mal wieder alles abverlangt! Sowohl auf der acht Kilometer langen Fun Run Distanz, als auch auf dem 18 Kilometer langen Challenge Run. Aus ganz Deutschland waren rund 300 Hindernislauf-Fans an den Monte Kaolino in Hirschau gekommen und kamen bei Temperaturen um die 30 Grad so richtig ins Schwitzen!

Im Ziel herrschte dann bei den meisten Erleichterung, aber natürlich auch Stolz diese Herausforderung gemeistert zu haben. Und das Beste: Man hat ja damit auch etwas für den guten Zweck getan! 2.500 Euro gingen in diesem Jahr an Flika.

Der Termin für 2020 steht auch schon: Am 23. Mai geht der Blaster Run dann in die Siebte Runde.
(ac)