Junge Erwachsene im regen Austausch mit den Bundestagskandidaten

Den Bundestagskandidaten einmal ganz ungezwungen Fragen stellen – Das konnten die Jugendlichen im Rahmen eines Speeddatings im Jugendzentrum in Weiden.

Speeddating für Jugendliche mit den Bundestagskandidaten: Das organisierte Johanna Grillenbeck vom Jugenzentrum Weiden gemeinsam mit Theresa Weidhas, Mitarbeiterin der Einrichtung „Arbeit und Leben in Bayern“. Mit dabei waren neun Bundestagkandidaten aus dem Wahlkreis der Stadt, denen die Schüler Fragen stellen konnten. Darunter waren zum Beispiel Anne Droste von der Grünen, Uli Grötsch von der SPD und Albert Rupprecht von der CSU.

Die Veranstaltung reihte sich in die diesjährige Jugendwahl ein, bei der Jugendliche ab der achten Klasse zeigen können, wie sie bei der Bundestagswahl abstimmen würden.

(ck)