Kemnath: Der Garten als Lebensraum

Weniger ist mehr – wenn es darum geht, den heimischen Garten auf den Winter vorzubereiten. Das demonstrierte der Gartenkreisfachberater des Landkreises Tirschenreuth Harald Schlöger für den OTV-Gartentipp im Vereinsgarten des Obst- und Gartenbauvereins Kemnath.

Grundsätzlich gelte bei Stauden und Sträuchern, relativ wenig wegzuschneiden, um Insekten,Vögeln und anderen Tieren Lebensraum und Nahrung zu geben. Auch gelte auch für Laub. Das müsse zwar zwingend aus dem Gras entfernt werden, solle aber im Garten bleiben. Es könne beispielsweise unter Büschen verteilt werden, wo es ebenfalls von Tieren als Lebensraum im Winter genutzt werden könne, so Gartenrat Harald Schlöger.

Besonders wichtig vor dem Winter: alle Wasserleitungen abstellen und Pumpen und Schläuche wasserfrei zu machen, damit der Gärtner nicht vom Frost überrascht werde. (gb)