Kemnath: Wieder ein Einbruch und Diebstähle auf landwirtschaftlichen Betrieben

Wie die Polizei Kemnath meldet, waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 08.11. auf 09.11.2018, erneut Diebe auf landwirtschaftlichen Betrieben unterwegs. Dieses Mal im Kemnather Ortsteil Bingarten. Der oder die Täter hebelten in einer Maschinenhalle die Türe zur angebauten Werkstatt auf, nachdem sie vorher vergeblich versucht hatten dort über das Rolltor einzudringen. Die Täter entwendeten aus der Werkstatt hochwertige Werkzeugmaschinen, wie Kettensägen und Freischneider der Marke Stihl. In einem benachbarten Anwesen drangen sie in ein ehemaliges landwirtschaftliches Nebengebäude ein, das jetzt als Werkstatt und Lager für eine  Zimmerei genutzt wird. Hier wurden sie ebenfalls fündig und konnten eine größere Anzahl von Werkzeugmaschinen der Marke Stihl, Husqarna und Makita erbeuten. Aus einem anderen benachbarten Anwesen wurde aus dem Reitstall ein Baustellenradio der Marke Makita von den Tätern mitgenommen.

Der gesamte Entwendungsschaden dürfte bei ca. 6000 Euro liegen.

Aufgrund bisher durchgeführter Ermittlungen geht die Polizei Kemnath davon aus, dass es sich um die gleichen Täter gehandelt haben könnte, die Anfang der Woche bereits in landwirtschaftliche Betriebe in den Erbendorfer Ortsteilen Schafhof und Neuenreuth eingestiegen waren.

Die Polizei in Kemnath bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt:

Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatortbereich bemerkt oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht?? Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kemnath, Tel 09642/92030.

Bild: Symbolbild

(sd)