Kinotipp: Der Junge muss an die frische Luft

Im neuen Kinofilm von Caroline Link, „Der Junge muss an die frische Luft“, wird die wahre Geschichte von Hape Kerkeling erzählt, der mit seinem extrovertierten Wesen aneckte. Aber eben auch Freude machte. Und vor allem einer wollte er mit seinen Witzen Freude machen: Seiner Mutter. Denn die litt an schweren Depressionen.

Doch alle seine Witze halfen nichts, zu schwer war die Krankheit seiner Mutter. Sie nimmt sich das Leben.

Doch Hans-Peter verlernt das Lachen nicht. Im Gegenteil. Es rettet ihn und seine Familie aus den schwersten Stunden ihres Lebens. „Der Junge muss an die frische Luft“ ist ein berührender Film über einen Jungen, der seinen eigenen Weg geht und damit viele Menschen glücklich macht. (eg)