Kirchenthumbach: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Zwei Menschen sind heute morgen bei einem Verkehrsunfall bei Kirchenthumbach schwer verletzt worden.

Gegen 7:10 Uhr wollte eine Opel-Fahrerin auf die B470 einbiegen, als eine Frau mit ihrem Renault in der Gegenrichtung ein anderes Fahrzeug überholte. Die Opel-Fahrerin übersah wohl den Renault, so die Polizeiinspektion Eschenbach, sodass es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Dadurch wurde der Opel den Abhang hinunter geschleudert. Die Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, sodass die hinzugerufenen Feuerwehren das Dach des Opels abnehmen mussten, um die schwerverletzte Frau zu befreien. Auch die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Beide wurden in das Klinikum Bayreuth gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

(vl / Videoreporter: Jürgen Masching)