Kümmersbruck: Kupferdiebe verlassen Tatort unverichteter Dinge

Bislang unbekannte Diebe sind am Donnerstag, den 15.08.2019 in ein Firmengelände in der Bayernwerkstraße in Kümmersbruck eingedrungen. Sie schlugen mehrere Fensterscheiben einer Lagerhalle auf dem Gelände ein, um daraus eine Kupferspule und eine Rolle Kupferdraht zu entwenden. Die Gegenstände deponierten sie in der Nähe des Zaunes.

Allerdings wurden die Diebe von einem Passanten, der sich in der Nähe des Firmengeländes aufhielt, gestört, als dessen Handy klingelte. Daraufhin flüchteten die Diebe ohne ihre Beute in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei Amberg hat daraufhin die Ermittlungen aufgenommen.

Wer hat am 15.08.2019, gegen 23: 00 Uhr, Personen und Fahrzeuge im Bereich der Bayernwerkstraße und der näheren Umgebung festgestellt, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnr.: 09621/ 890-0 entgegen. (awa)