Kümmersbruck: Kommandoübergabe bei Logistikbataillon 471

„Stillgestanden! Augen geradeaus!“ – so hieß es gestern ein letztes Mal für Oberstleutnant Alexander Kolb. Drei Jahre lang war er der Kommandeur des Logistikbataillons 472 in der Schweppermannkaserne in Kümmersbruck. Bei dem gestrigen Übergabeappell zollten ihm seine rund 800 Soldaten ein letztes Mal ihre Anerkennung und ihren Respekt für seine geleistete Arbeit. An seine Stelle tritt künftig Oberstleutnant Sebastian Erbe aus Thüringen. Er war zuletzt Dezernatsleiter des Logistikkommandos bei der Bundeswehr in Erfurt. Wir waren bei der gestrigen Kommandoübergabe vor Ort. (ed)