Luhe/Weiden: Zwei Verkehrsunfälle und ein Leichtverletzter

Glück im Unglück hatten drei Fahrer auf der B22 in Höhe von Michldorf bei der Abzweigung nach Luhe. Ein Fahrer übersah, dass die zwei vorderen Fahrzeuglenker abbremsen mussten. Die Folge war ein Auffahrunfall, bei dem keiner der Beteiligten verletzt wurde. Es entstand lediglich ein Sachschaden an den drei Fahrzeugen in Höhe von insgesamt rund 5.000 Euro.

Spektakulärer dagegen war der Unfall in der Regensburger Straße in Weiden stadtauswärts auf Höhe des Hagebaumarktes heute Morgen um kurz nach 8:30 Uhr. Aus unbekannter Ursache geriet ein 59-jähriger Fahrer auf die Gegenfahrbahn, kollidierte mit zwei PKW und kam auf dem Gehweg der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Der Unfallverursacher erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 35.000 Euro.

(tb / Videoreporter: Gustl Beer)