Luhe-Wildenau: Vierjähriges Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 24-jähriger Neustädter war mit seinem PKW auf der Schöninger Straße in Luhe-Wildenau ortsauswärts unterwegs, als zwei vierjährige Kinder unvermittelt die Straßenseite wechseln wollten. Der Vater der Kinder konnte nicht mehr rechtzeitig eingreifen. Der PKW leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht mehr verhindern, dass das zweite Kind mit der Fahrzeugfront erfasst wurde. Das Kind überschlug sich auf der Motorhaube und prallte auf der Asphalt. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ist das Kind mit einem Rettungshubschrauber nach Regensburg ins Uniklinikum gebracht worden. Das zweite Kind und der PKW-Fahrer blieben unverletzt. (az)