Marktredwitz: Stadtführungen starten wieder

Und wieder kehrt ein Stückchen mehr Normalität ein: denn am Samstag, 4. Juli starten in Marktredwitz die Stadtführungen gleich mit dem beliebten Rundgang „Lebendige Stadtgeschichte“. Die Teilnehmer erleben die Besonderheiten der historischen Altstadt, erfahren aber auch interessante Details zum modernen Stadtbild.

Während des historischen Spaziergangs tauchen an verschiedenen, bedeutenden Schauplätzen der Stadt Menschen aus der Vergangenheit auf, z.B. Johann Wolfgang von Goethe, Maria Theresia und Fabrikant Fikentscher. Startpunkt ist die Tourist Information Marktredwitz im Gewölbe des Historischen Rathauses, Markt 29. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder 1,50 Euro. Eine vorherige Anmeldung in der Tourist-Information unter der Telefonnummer 09231/501-128 ist unbedingt erforderlich.

Auch bei den Stadtführungen sind natürlich einige Dinge zu beachten. So ist die Gruppengröße auf 15 Teilnehmer beschränkt – die Anmeldelisten zur Registrierung liegen in der Tourist-Information aus. Des Weiteren muss natürlich der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden. Eine Maskenpflicht gilt nur, wenn der Mindestabstand ausnahmsweise nicht eingehalten werden kann, z.B. bei der Turmbesteigung der Bartholomäus-Kirche oder bei der Besichtigung des Türmerstüberls.

(Bilder: Stadt Marktredwitz)

(vl)