1. Studientag an der OTH Amberg/Weiden

An der OTH Amberg-Weiden haben heute rund 900 Studenten ihr Studium begonnen. An der OTH in Weiden begrüßte Prof. Dr. Andrea Klug, die Präsidentin der OTH, die Erstsemestler. In ihrer Rede sagte sie wörtlich: „Sie werden auf Herausforderungen treffen, de Sie aber nicht alleine meistern müssen. Wir, die gesamte Hochschulfamilie, werden sie dabei unterstützen.“

In Amberg begrüßte Klugs Stellvertreter Prof. Dr. Alfred Höß die Studienanfänger. Er sprach von den zahlreichen Optionen und Chancen, die die OTH hat, um die Studenten zu unterstützen und zu fördern.

Insgesamt sind jetzt an der OTH in Amberg und in Weiden rund 3.000 Studenten eingeschrieben. Zu den beliebtesten Studiengängen zählen „Betriebswirtschaft“, „Medienproduktion und Medientechnik“ und „Maschinenbau“. Die Digitalisierung liege dabei voll im Trend. Es sei deshalb richtungsweisend, dass ein Kompetenzzentrum Digitaler Campus aufgebaut werde, heißt es in der Pressemitteilung der OTH Amberg-Weiden. (tb)