2. Wirtschaftskongress Oberpfalz

Nach der erfolgreichen Premiere „Regelbrecher 4.0“ mit 250 Teilnehmern aus ganz Deutschland im vergangenen Jahr veranstaltet Elke Renner, Inhaberin der gleichnamigen Amberger Eventagentur unter dem Titel „Arbeit@Leben“ den 2. Wirtschaftskongress Oberpfalz im Amberger Congress Centrum.

Wie wird sich die Arbeit in Zukunft verändern und wie beeinflusst sie unser privates Leben? Was für Lösungen gibt es und welche Unternehmen gestalten schon heute auch in der Oberpfalz erfolgreich den Wandel in eine digitale Arbeitswelt? Diese Fragen werden 17 Experten in drei Themenforen mit den Teilnehmern diskutieren. Die beiden Impulsvorträge zum Thema kommen in diesem Jahr von Spiegel-Bestseller-Autor Dr. Peter Kreuz und dem renommierten Coach und Autor Veit Lindau.

Für Elke Renner gibt es drei gute Gründe beim 2. Wirtschaftskongress Oberpfalz“ dabei zu sein: „Die Zukunft der Arbeit fordert lebenslanges Lernen. Beim Wirtschaftskongress liefern 17 hochkarärtige Referenten wertvollen Input zum Thema ‚Arbeit 4.0‘. Außerdem können sich die Teilnehmer mit anderen vernetzen, sowie ihr Unternehmen ins Gespräch bringen. Darüber hinaus können die Teilnehmer Treiber für Innovation in der Region sein. Wir müssen unser gemeinsames Potenzial nutzen, um der Komplexität unserer digitalen Welt zu begegnen. Das Credo heißt: WeQ statt IQ.“

Nach den Vorträgen sind alle Teilnehmer zur Netzwerk-Party mit Buffet eingeladen. Die Amberger Band „Die Allerscheynstn“ unterhält die Kongressgäste.

Wer am 29. November von 10 bis 19 Uhr (19 bis 22 Uhr: Netzwerkparty) beim 2. Wirtschaftskongress Oberpfalz teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden: www.wirtschaftskongress-oberpfalz.de. (jg)