„Advent im Wald“ mit 1.200 Kerzen

Leise Musik, heißes Getränk in er Hand und dazu viele glitzernde und funkelnde Sterne und Lichter um einen herum – ja, in der Vorweihnachtszeit lässt man sich gerne etwas verzaubern. Und sich von heißem Apfelpunsch das Herz wärmen. Besonders warm konnte es es einem bei Schönsee werden. Auch wenn das Wetter eher aktl, regnerisch und stürmisch war – so gaben die Beteiligten dort doch ihr Bestes, um den Grenzwald in ein kleines Winterwunderland zu verwandeln. (nh)