Allerhöchste Eisenbahn!

Weiden und die Eisenbahn verbindet eine lange Geschichte. Über Jahrzehnte hinweg war die Stadt ein wichtiges Zentrum des Eisenbahnbaus. Vor mittlerweile mehr als 150 Jahren verkehrte damals der erste Zug auf der Bahnstrecke Irrenlohe – Weiden. Das war 1863. Neunzig Jahre später gründet der Modelleisenbahnclub Weiden das Eisenbahnmuseum, welches bis heute aktiv ist und unter anderem eine der größten Lokomotiv-Ausstellung der Welt zeigt. Doch jetzt hat die Mitglieder eine Nachricht regelrecht aus der Bahn geworfen…

Denn dem Verein wurden die Räumlichkeiten für ihr Archiv gekündigt, bis Ende April müssen alle Dokumente und Unterlagen raus. Und das ist einiges. Mittlerweile gibt es aber einen Lichtblick: Der Verein hat andere Räumlichkeiten von der Bahn angeboten bekommen. Dennoch ist noch viel zu tun, insbesondere müssen organisatorische Dinge geklärt werden und vor allem die Räume geleert werden. Dafür braucht der Verein viel Manneskraft und auch Kartons.

Mehr Informationen zu der Eisenbahner-Geschichte der Stadt Weiden und dem Eisenbahnmuseum bekommen Sie im Internet unter: www.eisenbahnmuseum-weiden.de/. (nh)