Amberg: Besuch der DRK-Präsidentin bei der ILS

Fachpersonalmangel bei der Notfallversorgung: Unter anderem darüber haben Vertreter der Integrierten Leitstelle Amberg mit Gerda Hasselfeldt diskutiert. Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes kam zum Antrittsbesuch zur ILS. Hier hieß es, dass auch Leitstellen einen Fachpersonalmangel haben. Mithilfe des neuen Berufsbildes „Disponenten im Rettungsdienst“ sollen Schulabsolventen ohne Rettungsdienst- oder Feuerwehrerfahrung ein beruflicher Zugang ermöglicht werden. Das Bayerische Rote Kreuz war an diesem Projekt im Rahmen einer bundesweiten Arbeitsgruppe maßgeblich beteiligt.

(sh/Videoreporter: Alfred Brönner)