Amberg: Gefahr für Wildunfälle steigt im Herbst

Höchststand im 10-Jahres-Vergleich: Bei den Wildunfällen im Regierungsbezirk Oberpfalz gab es im vergangenen Jahr 10,6 Prozent mehr Unfälle als im Vorjahr. Das gab das Polizeipräsidium Oberpfalz bekannt. Besonders im Herbst sei die Gefahr von Wildunfällen hoch. Wo die Gefahr am Größten ist, und wie Sie gegebenenfalls richtig reagieren sollten: Wir haben darüber mit der Polizei gesprochen. (sh)