Amberg: Gemeinschaftsprojekt „Ferien aus dem Schuhkarton“

Ferienzeit ist normalerweise die Zeit für Reisen und Unternehmungen mit den Freunden. Doch in diesem Jahr ist das alles ein wenig anders. Denn durch die Beschränkungen, die Corona derzeit mit sich bringt, können viele Kinder und Jugendliche die vielfältigen Angebote, die es während der Ferien normalerweise für sie gibt, kaum nutzen. Aus diesem Grund hat sich die Kommunale Jugendarbeit Amberg gemeinsam mit dem Jugendzentrum „Klärwerk“ und seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern ein Ferienprogramm der besonderen Art ausgedacht. (awa)