Amberg: Staatsempfang zu „100 Jahre Bauhaus“

Dessau, Weimar oder auch Berlin, das sind die bekannten Hochburgen von Bauhaus. Doch die berühmte Schule, die 1919 gegründet würde, hat auch ihre Spuren in Bayern hinterlassen. So gibt es beispielsweise in Selb und in Amberg Industriebauten, die von Bauhaus Begründer Walter Gropius geschaffen wurden. Der Bau in Amberg gilt als das letzte und vielleicht bedeutendstes Industriedenkmal von Gropius. So lag es nahe, dass das bayerische Bauministerium seinen Staatsempfang anlässlich „100 Jahre Bauhaus“ nach Amberg verlegte. (nh)