Amberg-Sulzbach überschreitet Inzidenzwert 35

Ab Donnerstag tritt im Landkreis Amberg-Sulzbach die 3G-Regel in Kraft. Denn der Landkreis hat den Inzidenzwert von 35 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Damit haben ab Donnerstag nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete Zutritt zu bestimmten geschlossenen Räumen.

Dennoch ordnete heute Mittag Ministerpräsident Markus Söder die Coronalage in Bayern als stabil ein: Die Krankenhausampel steht weiterhin auf grün. Die Corona-Pandemie sei nun eine „Pandemie der Ungeimpften“, erklärte Söder nach der heutigen Kabinettssitzung.

(vl)