Amberg: Urteil im Prozess „Bereiterklären zum Totschlag“

Der Prozess gegen einen 37-Jährigen Mann aus Schwandorf war von vorneherein auf 2 Tage angesetzt. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft vor, ein 12-jähriges Mädchen aus Baden-Baden nach Teublitz im Landkreis Schwandorf gelockt zu haben. Da sie den Wunsch hatte zu sterben, wollte er ihr dabei helfen. Die Staatsanwaltschaft wertete dies als „Bereiterklären zum Totschlag“. Heute Mittag wurde das Urteil gesprochen.

Noch ein wichtiger Hinweis: Sollten Ihre Gedanken darum kreisen, sich das Leben zu nehmen: Bei der bundesweit-einheitlichen Telefonnummer der Telefonseelsorge finden Sie Hilfe. Und zwar unter der 0800/ 111 0 111.

(tb)