Amberg: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Die Zahl der sogenannten Hochbetagten, die älter als 90 Jahre sind, nimmt auch in den kommenden Jahren weiter zu. Das bedeutet auch, dass die Zahlen der Pflegebedürftigen weiter steigen werden. Derzeit gibt es laut Statistik in Deutschland rund 3,4 Millionen Menschen, die gepflegt werden. 76 Prozent davon zu Hause, der Rest vollstationär im Heim. Damit wird auch die Thematik der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf für die Arbeitgeber immer wichtiger. Die IHK Regensburg und das Amberger Bündnis für Familie hat sich genau dieses Themas angenommen. (tb)