„Asyl nicht für jeden in Europa?“

Millionen Flüchtlinge sind weltweit auf der Flucht. Die Problematik ist nicht neu, aber noch immer nehmen in Europa einige wenige Länder den Großteil der Flüchtlinge bei sich auf, während der Rest sich vor der Verantwortung drückt. Bei einer Diskussionsrunde in Parkstein wurde über Erfahrungen und Probleme auf europäischer Ebene, aber auch in der Region gesprochen.

„Asyl in Europa. Nicht für jeden?“ Unter diesem Motto hat der SPD-Ortsverein Parkstein eingeladen. Mit Europaabgeordneten Ismail Ertug und Akteuren aus der Region wurde über die Erfahrungen und Probleme der Flüchtlinge gesprochen. Dabei ging es einerseits darum, was es auf europäischer Ebene noch zu tun gibt, andererseits wurde auf die Situation der Flüchtlinge in der Region eingegangen. (ab)