Bad Neualbenreuth: Sibyllenbad startet im Corona-Modus

Knapp vier Monate Stillstand. So lang war das Sibyllenbad in Bad Neualbenreuth im Landkreis Tirschenreuth geschlossen. Am 14. März musste das Kurmittelhaus wie viele andere coronabedingt schließen. Mitte Juni starteten die Verantwortlichen dann nur die medizinische Abteilung. Das heißt Physio-Therapie, Krankengymnastik und Kurbäder zur Schmerzlinderung. Doch jetzt startet das Bad den gesamten Betrieb – aber mit Einschränkungen. (sh)