Bärnau: Lange Museumsnacht

Exklusive Einblicke in den Geschichtspark Bärnau-Tachov – die hat es am Wochenende bei der Langen Museumsnacht gegeben. Der Höhepunkt dieses Jahr: Das Ziegelbrennen.

400 Ziegelsteine wurden in einem Kalkofen gebrannt. Aus ihnen wird im kommenden Jahr ein Kamin in der nachgebauten Reisestation Kaiser Karls IV gebaut. Grundsätzlich hat es sich der Geschichtspark Bärnau-Tachov zur Aufgabe gemacht, das Leben im Früh- und Hochmittelalter wieder lebendig werden zu lassen.

(vl / Videoreporter: Peter Nickl, Roland Wellenhöfer)