Bayerisch-Tschechischer Innovationstag zum Thema Nachhaltigkeit

Wie vernetzt die bayerisch-tschechische Grenzregion ist, wurde im Zuge der Coronapandemie klar. Denn zwischenzeitlich mussten die Grenzen geschlossen werden, was das Leben der rund 16.000 tschechischen Arbeitnehmer in Deutschland erschwert hat. Der Austausch der beiden Länder führt auch zu Innovationen. Und das soll auch in Zukunft so bleiben. Am zweiten bayerisch-tschechischen Innovationstag in Schwandorf stand heute vor allem das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. (mz)