Bezirksklinikum Wöllershof wird weiter ausgebaut

Ist der Weg zu weit, dann suchen sich psychisch Kranke keine Hilfe mehr: Das zeigt eine aktuelle Untersuchung. Dort heißt es: wenn psychisch Kranke mehr als 30 Kilometer zurücklegen müssen, um medizinische Hilfe zu bekommen, dann verzichten sie zum Großteil lieber darauf. Vor allem im ländlichen Raum ist das aber der Fall. In der Oberpfalz hat man dem schon früh vorgebeugt: Seit mehr als 20 Jahren gibt es das Bezirksklinikum in Wöllershof. Abgelegen aber doch ein Versorgungszentrum. Und es soll nun weiter ausgebaut werden. (eg)