BI „Sulzbach-Rosenberg hilft“ Asylbewerbern

Die Bürgerinitiative „Sulzbach-Rosenberg hilft“ hat am Sonntag 45 Asylbewerber, darunter 18 Kinder, zu einem Kennenlerntreffen in die Christuskirche eingeladen. Zu dem Treffen kamen Vertreter aus Politik, Kirche, Fachverbänden und Sportvereinen. Ziel war es, aufzuzeigen, was man in Sulzbach-Rosenberg in seiner Freizeit machen kann. Gemeinsam mit verschiedenen Sportvereine stellten die ehrenamtlichen Helfer den Asylbewerber zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung vor. (mar/Videoreporter Alfred Brönner)