Blaster Run am 18. August

Immer ein bisschen mehr über sich hinaus zu wachsen – genau das macht den Reiz beim Sport aus. Immer ein bisschen schneller schwimmen, etwas länger laufen oder auch etwas tiefer tauchen – das ist Adrenalin pur.  Adrenalin – das werden auch die Sportler am Monte Kaolino in Hirschau an einem Tag im August brauchen. Da ist nämlich ein Hindernislauf der besonderen Art.

Der ist in diesem Jahr am 18. August und heißt – ganz neu – Blaster Run. Er ist eine Art Cross-Lauf mit Hindernissen. Und die sind am und auf dem Monte Kaolino oder auch im Wasser. Deswegen heißt es da dann: Man muss sich über hohe Hindernisse hangeln, in kaltes Wasser springen oder durch heißen Sand bei brütender Hitze laufen.

Der Blaster Run ist eine Herausforderung für die Sportler – und ein Gewinn für Kinder. Denn der Erlös der Veranstaltung soll auch in diesem Jahr FLIKA zu Gute kommen. FLIKA ist der Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg. Der Verein unterstützt kranke Kinder und deren Familien.

Mehr Informationen zum „Blaster Run“ gibt es auf der Website: www.blasterrun.com. Dort können Sie sich auch zu dem Lauf anmelden – es gibt zwei Varianten davon: Eine kurze und eine lange Strecke. Nach dem Sport wird dann übrigens auch noch gefeiert. Und zwar bei einer Beach Party am Abend. (nh)