Blue Devils vs. Black Hawks abgesagt

Unerwartet spielfrei waren die Blue Devils Weiden am vergangenen Wochenende. Das eigentlich für Freitagabend geplante Heimspiel gegen die Black Hawks aus Passau musste kurzfristig abgesagt werden.
Auf der Anreise nach Weiden erhielt einer der Passauer Spieler die Nachricht, dass einer seiner Arbeitskollegen positiv auf Corona getestet wurde und er sich in Quarantäne begeben müsse. In Absprache mit den Blue Devils Weiden und dem Deutschen Eishockeybund entschieden sich dann alle Beteiligten für eine Absage der Partie. Ein erster Corona-Schnelltest beim betroffenen Spieler noch am Freitag in Weiden fiel negativ aus. Sollte es auch bei den heute durchgeführten Coronatests keine positiven Ergebnisse geben, dann dürfen die Black Hawks ab morgen wieder am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. Wann die Partie zwischen Weiden und Passau nachgeholt wird, ist bis jetzt noch nicht genau terminiert. Für die Blue Devils Weiden geht es dieses Wochenende auswärts gegen Peiting und dann am Sonntag daheim gegen den Deggendorfer SC. (ac)