Bürgerversammlung

In den kommenden 2 Jahren soll in Amberg das sogenannte integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept, kurz ISEK, erstellt werden. Oberbürgermeister Michael Cerny stellte bei einer Bürgerversammlung im Saal der Amberger Stadtwerke das Konzept vor. Dabei sollen Antworten auf Fragen und Herausforderungen der Stadtentwicklung gefunden werden. Themen sind unter anderem der demografische Wandel, die Wohnungsbauentwicklung und der Verkehr. Nach der Vorstellung von ISEK wurden noch insgesamt 10 Anträge von Bürgern behandelt. Laut Gesetz muss es in den bayerischen Kommunen pro Jahr mindestens eine Bürgerversammlung geben. (tb)