Oberpfalz TV

CSU-Klausurtagung – Seehofer stellt „Inhalt vor Personal“

Stellt die CSU einen eigenen Bundeskanzlerkandidaten oder nicht? Das waren die drängenden Fragen auf der CSU-Vorstandsklausur im Schloss Schwarzenfeld. Zwei Tage lang beriet sich dort die Parteispitze. Allerdings war es nicht sie, die die Personalfragen geklärt haben wollte, sondern die Öffentlichkeit.

Denn jetzt die Frage einer möglichen Kandidatur zu klären, sei ein schwerwiegender politischer Fehler, sagte Horst Seehofer bei der Pressekonferenz am Ende der Tagung. Zunächst müsse man die Inhalte klären, bevor es Personalentscheidungen gebe. Und die Inhalte wurden klar formuliert und einstimmig beschlossen.

Insgesamt sechs Beschlüsse zu den Themen Außenpolitik, Zuwanderung, Alterssicherung, Finanzen und Steuern, Wirtschaft und Sicherheit wurden gefasst. Am drastischsten: die geforderte Verschärfung der Flüchtlingspolitik. Ein Burka-Verbot, eine Obergrenze und Transitzonen verlangt die CSU. Außerdem soll die bayerische Leitkultur geschützt werden. „Wer zu uns kommen will, hat sich nach uns zu richten!“, heißt es wörtlich. Außerdem soll ein jeder, der „auf Burka oder Niqab nicht verzichten möchte, sich ein anderes Land aussuchen.“

Mit diesen deutlichen Worten distanziert sich die CSU von der Flüchtlingspolitk der Schwesterpartei CDU. Absichtlich. Denn mit Abwägen und Schönreden käme man nicht weiter, sagte Seehofer. Die Union befinde sich in einer Krise und das liege nicht an der CSU, sagte er weiter. „Wir verkaufen ja keine Ramschware“, polterte Ministerpräsident Horst Seehofer. „Unsere Programme sind erfolgreich!“. (eg)

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 30.09.2016 00:07:03 Thema: Landesausstellung Bier (…) Das Wetter vom Wochenende 00:01:58 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite. (…) Das Wetter vom Wochenende 00:00:34 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite. (…) Vernissage: „Stiller Tanz, laute Farben“ 00:00:23 Er hat das Zeug, sich als Künstler in der Oberpfalz einen Namen zu machen: Frederic Glaser. Bei seiner Vernissage in den Räumen (…) Landwirtschaftliche Einkommenskombination 00:00:25 Rund 6.500 Bauern aus der Oberpfalz betreiben ihren Hof im Nebenerwerb. Neben diesen gibt es noch zahlreiche Betriebe, die sich (…) Ausbildungsmesse Kemnath steht an 00:00:27 Unter dem Motto „Ausbildung 4.0 – Berufe erleben“ präsentieren 73 Betriebe aus verschiedenen beruflichen Feldern am 8. Oktober im (…) Mitgliederversammlung Euregio Egrensis 00:00:31 Die EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern e.V. hat heute bei der Mitgliederversammlung in der Nordgauhalle in Nabburg auf (…) Kurznachrichten vom 30.09.2016 00:01:54 * Nabburg: Mitgliederversammlung Euregio Egrensis  * Kemnath: Ausbildungsmesse Kemnath steht an  * Wiesau: Landwirtschaftliche (…) Regionspräsident aus Pilsen mit Delegation zu Gast in Weiden 00:02:33 In Weiden ist heute der tschechische Regionspräsident aus Pilsen Vaclav Slajs zu Gast in Weiden gewesen. Im Rathaus trug er sich (…) Petry darf in die Festhalle Rieden 00:02:07 Frauke Petry darf morgen in der Festhalle Rieden sprechen. Das wurde heute von der 1. Zivilkammer des Amberger Landgerichts (…) 27. Oberpfälzisch-Böhmische Fußwallfahrt nach Maria Kulm 00:02:33 Papst Franziskus hat für dieses Jahr das „Heilige Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen“. Unter diesen Gedanken haben Pilger aus der (…) Pflaster für die Kinderklinik 00:02:47 Seit einiger Zeit läuft die Aktion „ Ein Pflaster für die Kinderklinik“ der Kliniken Nordoberpfalz AG zusammen mit dem (…) 100 Sekunden vom 30.09.2016 00:01:48 * Klimawandel und naturnahe Waldbewirtschaftung * Delegation aus Pilsen zu Gast in Weiden * Ein Pflaster für die Kinderklinik * (…) Klimawandel im heimischen Wald 00:02:16 Klimawandel ist ein Phänomen unserer heutigen Zeit – das auch in unserer Region bereits sichtbar wird. Beispielsweise im Wald. Das (…) Ausflugstipp: Zoologischer und botanischer Garten in Pilsen 00:01:43 1.300 verschiedene Tierarten auf 21 Hektar. Das bietet der zoologische und botanische Garten in Pilsen. Bei einem Trip in die (…)