Dachstuhlbrand in Frankenreuth

Bei einem Wohnhausbrand in Frankenreuth bei Waidhaus ist gestern nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 30.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Am frühen Abend, gegen 17:30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Polizei ein Notruf ein. Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses hatte Feuer gefangen. Die Feuerwehr musste das Dach aufschneiden, um den Brand vollständig löschen zu können. Der Bewohner des Hauses konnte sich selbstständig und ohne Verletzungen rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizeiinspektion Vohenstrauß hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

(ac / Videoreporter: Gustl Beer)