Demonstration gegen Marktplatz-Umgestaltung

Der Marktplatz am rauen Kulm soll ein neues Gesicht bekommen. Das passt einigen Bürgern gar nicht. Die Interessengemeinschaft der Marktplatzanlieger hat deshalb gestern Abend gegen die Sanierung der Ortsmitte demonstriert.

Sie befürchten durch die Neugestaltung den Verlust der städtischen Identität. Die bisherige Marktplatzstruktur biete aus ihrer Sicht nur Vorteile und hätte sich jahrelang bewährt. Die Anwohner sehen in dem neuen Konzept keine Verbesserung. Der Sanierungsplan des Marktplatzes sieht vor, die Kreisstraße zu verlegen und auf der Nord und Südseite zwei Einbahnstraßen einzuführen. In der Mitte soll zudem eine kleine Parkanlage entstehen. (ms)