DGB verabschiedet Helmut Fiedler

Das eigentliche Thema war die Zukunft Europas. Doch bei der Versammlung des DGB Weiden-Neustadt rückte schnell etwas anderes in den Fokus: Die Verabschiedung von Helmut Fiedler. Er war jahrelang der Abteilungsleiter des DGB Bayern für grenzüberschreitende Beziehungen, wird aber in diesem Jahr in den Ruhestand gehen. Er wurde in Weiden mit emotionalen Worten verabschiedet, ließ es sich aber nicht nehmen, noch einmal für Europa zu werben. Er sei grundsätzlich ein Befürworter dieser Institution. Deshalb forderte er auch dazu auf, vom Wahlrecht bei der Europawahl Gebrauch zu machen. Denn niemand wolle in einer Welt voller unüberwindbarer Grenzen leben.

(eg/Videoreporter: Gustl Beer)