Diskussion um SV Sportheim in Weiden

Wegen des SV Vereinsheims Stockerhut sind die Emotionen hochgeschlagen. Alt gediente Vereinsmitglieder glaubten, dass das Heim für 100.000 Euro und damit zu billig an die Stadt verkauft wird.

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß versteht den ganzen Wind um diese Sache nicht. Wenn die Stadt Interesse an dem Gelände habe, dann werde mit dem Vorstand gesprochen, ein Wertgutachten erstellt und dann nach einer vernünftigen Lösung gesucht.

Vorstand Kurt Haas beteuerte, dass es mit ihm sicherlich keinen Verkauf unter Werte geben werde. Das werde auch bei seinem Nachfolger so sein.

Die Stadt Weiden jedenfalls ist schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Gelände. Sei es, dass darauf die Realschule neu gebaut werden kann oder aber Wohnungen entstehen. Sicher ist, bis es eine Entscheidung diesbezüglich gibt, wird noch viel Zeit vergehen. (tb)