„Drama ohne Grenzen“

„Drama ohne Grenzen für eine bessere Welt.“ Unter diesem Motto hat die Theaterwissenschaftlerin Dr. Dalal Makari-Pausch gestern in der Volkshochschule Weiden Projekte zur Annäherung mit der arabischen Kultur vorgestellt. Es werden Sprach- und Malkurse angeboten und auch eine sogenannte Dramatheapie durch Schattentheater. Ziel dieser Workshops ist es, Traumas durch Kriegserfahrungen oder Flucht aus dem Heimatland zu bewältigen.

(rb / Videoreporter: Erich Kummer)