Erbendorf: Vollbrand einer landwirtschaftlichen Halle

Vollbrand in Erbendorf – So die Polizeimeldung heute am frühen Nachmittag. Im Erbendorfer Ortsteil Bergwerk ist eine landwirtschaftliche Halle in Flammen gestanden.

Gegen 12:50 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brand gerufen. Neben einer landwirtschaftlichen Halle brannte auch die angrenzende Scheune. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner im Stadtgebiet gebeten ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch Klimaanlagen und Lüftungsgeräte sollten abgeschaltet werden. Menschen oder Tiere waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr – so die Polizei. Innerhalb von zwei Stunden konnte der Brand gelöscht werden. 130 Feuerwehrleute aus zwei Landkreisen, sowie mehrere Rettungsdienst-Fahrzeuge waren im Einsatz.

Die Ursache ist laut Polizeibericht unklar. Die Ermittlungen übernimmt jetzt die Polizeiinspektion Kemnath. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf einen mittleren 6-stelligen Eurobereich.

(sh / Videoreporter: Gustl Beer)