Eröffnung des Bayerischen Zentrums für besondere Einsatzlagen

Anschläge, Naturkatastrophen oder Amokläufe – solche Situationen sind in Bayern zwar selten, sind aber häufiger geworden. Um darauf besser vorbereitet zu sein, hat das Bayerische Rote Kreuz in enger Zusammenarbeit mit weiteren Hilfsorganisationen das BayZBE entwickelt: Das Bayerische Zentrum für besondere Einsatzlagen. Bei der Standortwahl ist gleichzeitig Strukturpolitik betrieben worden: Das Zentrum steht nun direkt an der A93 bei Windischeschenbach. Heute ist im Zentrum offiziell Eröffnung gefeiert worden. (az)