Essbarer Wildpflanzenpark in Waldeck

Ein essbarer Park in der Oberpfalz. In Waldeck wird im Juni Deutschlands erster essbarer Wildpflanzenpark eingeweiht. Der EWILPA erstreckt sich auf einen Rundgang von fünf Kilometer. Rund um das Schloss von Waldeck. Dabei wurden schon bestehende Bäume und Sträucher mit einbezogen. Diese wurden von rund 900 Sträuchern und 100 Bäumen ergänzt. Auf dem Rundgang findet man natürlich wachsende Kräuter, Obstsorten und andere essbare Pflanzen. (rp)