Europa-Wirtschaftsempfang mit Heimatminister Albert Füracker

Die Europawahl am 26. Mai rückt immer näher. Der Wahlkampf der Parteien geht deswegen so langsam in die heiße Phase.

Beim Europa-Wirtschaftsempfang der Mittelstandsunion Oberpfalz in Weiden betonte Christian Doleschal die Bedeutung der Wahl. Der Kemnather geht als Spitzenkandidat der CSU Oberpfalz ins Rennen. Er sieht die Wahl als historische Chance, um Europa aktiv gestalten und dringende Reformen angehen zu können. Die aktuellen Brexit-Entwicklungen würden zeigen, wie wichtig es ist, politische Verantwortung zu übernehmen.

Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker fügt an, dass auch für die heimischen Unternehmen die Wahl von großer Bedeutung sei. Denn Bayern sei die wirtschaftlich stärkste Region Europas.

Und einen großen Anteil an dieser Entwicklung habe auch die Europäische Union, so Füracker.

(bg / Videoreporter: Erich Kummer)