Förderung Krippenplätze in Auerbach

„Ich freue mich sehr, dass die Stadt Auerbach in der Oberpfalz 15 neue Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren im städtischen Kindergarten einrichtet“, so Familienministerin Christine Haderthauer in einer Pressemitteilung. Auerbach erhält dafür eine Förderung von genau 355.750 Euro. Für Bürgermeister Joachim Neuß ist dies sehr wichtig, zum einen, weil in Auerbach großer Wert auf die Kinderbetreuung vor Ort gelegt werde, zum anderen, weil damit auch der ländliche Raum familiengerecht unterstützt werde. Im Herbst soll beim städtischen Kindergarten mit dem Anbau für die neuen Krippenplätze begonnen werden, so Neuß weiter.