Fortsetzung im Weidener Schleuserprozess

Vor dem Weidener Landgericht müssen sich zurzeit zwei Männer verantworten, die der gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusung von Ausländern angeklagt sind. Laut Staatsanwalt wurden diese unter anderem über Eslarn und Waidhaus nach Deutschland gebracht. Heute kamen einige der Geschleusten zu Wort, die von teils menschenunwürdigen Zuständen während des Transport in einem Klein-LKW berichteten.(tb)