Freizeittipp: Ausstellung zu Kaiser Karl IV.

Ob Musical, Bücher oder auch eine noch nie da gewesene Ausstellung. Kaiser Karl IV. erfährt anlässlich seines 700. Geburtstages momentan in Nürnberg eine besondere Würdigung. Auch wenn er ein wenig im Schatten seiner Namensvetter Karl der Große oder auch Karl der Fünfte steht, ist „unser“ Karl gerade für Nürnberg und die Beziehung zu Prag etwas ganz besonderes. 1355 wurde er zum Kaiser des heiligen römischen Reiches deutscher Nationen gewählt. In 31 Jahren Regentschaft hat er viel verändert, ein Grundgesetz geschaffen, dass fast 500 Jahre Gültigkeit besaß. Und das in Zeiten, als die Pest ein Drittel aller Europäer dahinraffte. (FF)