Gesundheitstipp: Mit Harmonie zur besseren Ernährung

Harmonie entsteht nicht durch Gleichheit, sondern durch die perfekte Ergänzung. Dieses Zitat von Autor Werner Bethmann passt perfekt zur traditionellen chinesischen Medizin. Hier spielt das harmonische Gleichgewicht von Yin und Yang eine entscheidende Rolle. In dieser Lehre werden Lebensmittel nach ihren energetischen Eigenschaften und ihre Wirkung auf den Körper eingeteilt. Diese Ernährungsform ist bei uns als Fünf-Elemente-Ernährung bekannt. Und wie diese genau funktioniert, haben wir uns für unseren Gesundheitstipp in Stulln im Landkreis Schwandorf erklären lassen. (sh)