Gewappnet für die Katastrophe

Am vergangenen Wochenende luden die Reservisten der Kreisgruppe Oberpfalz-Nord in Zusammenarbeit mit dem THW Waldsassen zum mittlerweile neunten Ausbildungstag für Katastrophenschutz ein. Ausbildungsschwerpunkt war in diesem Jahr das „Abstützsystem Holz“, kurz „ASH“. Dadurch ist es möglich, ein betroffenes Objekt soweit zu stabilisieren, dass gezielt nach vermissten Personen und Wertgegenständen gesucht werden kann. Unterstützt wurden die Reservisten von der Freiwilligen Feuerwehr, dem Roten Kreuz, sowie der Wasserwacht Waldsassen.

(jk, Videoreporter: Peter Nickl)