Großfahndung in Weiden

Großfahndung in Weiden – Verdacht auf einen Raubüberfall auf eine Seniorin

Derzeit läuft in Weiden eine Großfahndung. Nach ersten Polizeimeldungen soll gegen 11 Uhr eine 91-jährige Seniorin in ihrem Haus überfallen und dabei leicht an der Hand verletzt worden sein. Ein bisher Unbekannter erbeutete Bargeld und floh in den Waldmeisterweg in südliche Richtung.

Die Polizei fahndet nach dem Täter, bisher ohne Ergebnis. Im Einsatz sind derzeit alle verfügbaren Streifen, auch der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Zudem kreist ein Polizeihubschrauber über der Stadt. Weitere Informationen folgen.

Täterbeschreibung:
ca. 170-175 cm groß
kräftige Statur
trug eine auffällige Jacke mit kariertem Muster, das gelblich/bräunlich/orange gestaltet war

Zeugenhinweise zur Tat und zum Täter oder den Fahrzeugen im Bereich des Ortsteils Weiden-West „Pressather Wald“ können Sie unter 0961/401-2222 abgeben. Alle Ermittlungen übenimmt das zuständige Fachkomissariat der Kriminalpolizeiinspektion Weiden in der Oberpfalz. (sh)