Grundschule aus Eslarn besucht das OTV-Studio

Die dritte Klasse der Grundschule Eslarn war bei uns im OTV-Studio zu Gast. Denn die 24 Schüler und Schülerinnen nehmen am Projekt „Zeitung macht Schule“ teil. Das heißt: Medienerziehung fernab des Klassenzimmers.

Einen Vormittag verbrachten sei bei uns. Im Gespräch wurde geklärt, welche Themenblöcke in einem Nachrichtenmagazin im Normalfall behandelt werden. Nachrichten, Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport stellen die Säulen unserer Arbeit da. Besonders interessant für die Schüler war die Auswahl unserer Themen. Sehr schnell wurde den Jungs und Mädchen klar, wie schwer es ist, einen Bericht zu machen, der möglichst viele Zuschauer anspricht.

Selbstverständlich durften sich die Nachwuchsredakteure dann auch als Moderatoren ausprobieren. Sowohl als Nachrichtensprecher als auch als Wetterfrosch. Etwas Aufregung herrschte dann, als Interviews geführt wurden. Denn vor der Kamera etwas zu sagen, waren die Kinder noch gewohnt. (eg)