Hausbesitzer sollen Straßenzustand dokumentieren

Es betrifft alle Hausbesitzer. Sie werden zur Kasse gebeten, sobald eine Straße vor ihrem Anwesen saniert wird. Der Versuch des Landesverbandes Wohneigentum, diese Beiträge abzuschaffen, ist bislang gescheitert.

Jetzt will der Verband die Hausbesitzer ermuntern, selbst tätig zu werden. Er ruft zur Straßendokumentation auf. Damit sollen Kommunen gehindert werden, ungestraft Straßen verlottern zu lassen, weil dann die Sanierung von den Bürgern bezahlt werden muss. (gb)